Erzabtei St. Peter
St. Peter-Bezirk 1
5010 Salzburg

Lageplan
Ansprechpartner

Sie sind hier: Startseite > Aktuell > Neuigkeiten > Referat für die Kulturgüter der Superiorenkonferenz organisiert Fachtagung für Kustodinnen und Kustoden

Referat für die Kulturgüter der Superiorenkonferenz organisiert Fachtagung für Kustodinnen und Kustoden

22.03.11  

Erstmals trafen sich Kustodinnen und Kustoden aus österreichischen Ordensgemeinschaften um sich über Fragen, die speziell Sammlungen in klösterlichen Gemeinschaften betreffen, auszutauschen.

Klöster und Stifte in Österreich verfügen teilweise über bedeutende Sammlungen. Nicht immer ist der konkrete Umgang mit dem ererbten Gütern einfach. Vor allem bedeutet der Besitz solcher Sammlungen auch immer immense Verantwortung und bindet erhebliche finanzielle Mittel.

Kompetente Referenten

Dr. Peter Keller, Direktor des Salzburger Dommuseums und Vorstandsmitglied des internationalen Museumsverbandes ICOM, erläuterte am Beispiel des Salzburger Dommuseums und anderer kirchlicher Museen die Aufgaben eines Museums. Mag. Anita Gach, Leiterin des Referates Kulturkriminalität im Bundeskriminalamt sprach über Sicherheit und Diebstahlprävention - ein Thema, das gerade im kirchlichen Kontext leider immer wieder Aktualität hat. Die hauseigenen Kustoden, P. Prior Korbinian und Mag. Wolfgang Wanko, erläuterten am Beispiel der Kunstdatenbank von St. Peter allgemeine und spezielle Probleme des Kulturgutschutzes und der fachgerechten Inventarisierung der Objekte.

Wertvoller Austausch unter Kollegen

Wohltuend war der rege Austausch unter den Kolleginnen und Kollegen. In verschiedenen Varianten stellen sich doch in den verschiedenen Häusern immer wieder ähnliche Fragen. Der Austausch von Erfahrungen war wohl der wertvollste Gewinn dieser Tagung. In Zukunft werden sich die Kustodinnen und Kustoden wieder treffen und an den Fragestellungen weiterarbeiten.

 Tagung über Kulturgüter
zurück oben drucken
Datenschutz • Impressum