Erzabtei St. Peter
St. Peter-Bezirk 1
5010 Salzburg

Lageplan
Ansprechpartner

Sie sind hier: Startseite > Aktuell > Neuigkeiten > Josefiausflug nach Andechs

Josefiausflug nach Andechs

29.03.11  

Alljährlich zu Josefi (19. März), dem Festtag des hl. Josef des Nährvaters, lädt das Kloster seine Mitarbeiter/innen zum Betriebsausflug.

An die 40 Mitarbeiter/innen und Pensionisten kamen am Freitag, den 18. März, der Einladung nach und machten sich unter der Leitung von Adminstrator P. Benedikt Röck OSB und Geschäftsführer Mag. Georg Stadler kurz nach 8 Uhr auf eine Reise im Zeichen der „Drei Bs – Bayern, Benediktiner und Bier“.

Das Ziel der heurigen Fahrt war nämlich der Heilige Berg Bayerns, das auf einem Hügel am Ostufer des Ammersees gelegene Benediktinerkloster Andechs, das Wirtschaftspriorat das Stadtklosters St. Bonifaz in München.

In Salzburg waren wir noch bei Regen gestartet, in Andechs empfing uns zwar kein blau-weißer Frühlingshimmel, doch es blieb den ganzen Tag trocken. Das war in Anbetracht der Fußwege, hinauf zur Wallfahrtskirche und nach dem Mittagessen im Klostergasthof zur Brauerei am Fuße des Hügel, sehr angenehm. Einzig auf das Alpenpanorama mussten wir verzichten.

Der erste Weg führte uns hinauf in die Wallfahrtskirche, die sich heute als Rokoko-Juwel präsentiert, zur Heiligen Messe. Im Anschluss hatten wir die Möglichkeit bei einer kurzen Kirchenführung auch die Reliquien in der Heiligen Kapelle zu betrachten.

Sodann wartete im Klostergasthof ein ausgezeichnetes Mittagessen auf uns.

Frisch gestärkt begaben wir uns nun unter kundiger Führung von fr. Simon-Petrus Haberkorn OSB auf den Weg zur Brauerei, wo uns der ehemalige Braumeister sachkundig in die Geheimnisse des Bierbrauens einweihte und uns den modernen Betrieb der Brauerei Andechs erklärte, von der Vermalzung bis hin zur Abfüllanlage, nur die Kostprobe der 7 Biersorten blieb uns verwehrt.

So machten wir uns am späteren Nachmittag um einige Informationen und viele Eindrücke reicher wieder auf die Heimreise.

Das geselligen Beisammensein im Müllner Bräu in Salzburg stellte einen gemütlichen Abschluss eines gelungenen Ausfluges dar; mit dem Fazit: Auch in Salzburg verstehen die Benediktiner gutes Bier zu brauen.

Mag. Sonja Führer

 Wallfahrtskirche Andechs  Spaziergang in Andechs  Beeindruckende Brauerei
zurück oben drucken
Datenschutz • Impressum