Hochfest der ohne Erbsünde empfangenen Jungfrau und Gottesmutter Maria

08.12.18

Am 08. Dezember 2018 begingen wir das Hochfest Mariä Empfängnis, welches auch das Titelfest der Österreichischen Benediktinerkongregation ist.

Der Festgottesdienst am Nonnberg wurde mit feinen Klängen von der Stiftsmusik mit der Missa in Contrapuncto von F. X. Gruber mitgestaltet. Erzabt Korbinian wies in seiner Predigt darauf hin, dass dieses Hochfest oft von vielen Falsch verstanden wird. Es geht  dabei vor allem um die Erwählung Mariens. Gott hat Maria erwählt und gerufen. Auch wir sind erwählt, erwählt von Gott. Dabei ist Gott ein Gegenüber.