Wallfahrt der Österreichischen Benediktinerkongregation nach Altenburg - Maria Dreieichen

11.06.19

Alle zwei Jahre am Dienstag nach Pfingsten findet die Wallfahrt der Österreichischen Benediktinerkongregation statt.

Wallfahrt nach Maria Dreieichen © ErzabteiBei der Vesper in der Stiftskirche Altenburg © Erzabtei

In diesem Jahr ging sie zum Stift Altenburg. Aufgrund der großen Entfernung, war von uns nur eine kleine Delegation mit dabei.

In Altenburg angekommen wurden wir von den dortigen Mitbrüdern sehr herzlich empfangen. Schön, so viele altbekannte Gesichter wieder zu sehen und miteinander ins gespräch zu kommen. Nachdem alle angekommen waren machten wir uns auf den Weg zum Wallfahrtsort Maria Dreieichen, einer Stiftspfarre von Altenburg. Die Wahrung und der Umgang mit der Schöpfung waren Themen, welche auf dem Weg betrachtet wurden, was sich bei der schönen Umgebung des Waldviertels anbot. In Maria Dreieichen hatten wir dann die Wallfahrtsmesse. Anschließend ging es zurück mit dem Bus nach Altenburg. Nach dem Mittagessen war die Möglichkeit sich das Kloster noch genauer anzuschauen und kennen zu lernen bzw. sich untereinander auszutauschen.

Mit der Vesper in der Stiftskirche Altenburg und der anschließenden Jause, konnten wir uns gestärkt an Leib und Seele wieder auf den Weg nach Hause machen.

Das Stift Altenburg © Erzabtei