Hochfest unseres Hl. Ordensvaters Benedikt

11.07.19

Am 11. Juli begehen wir das Hochfest unseres Hl. Ordensvaters Benedikt, dem Patron Europas.

Viele Mitbrüder und Schwestern sind gekommen um den Hl. Benedikt zu feiern. © Erzabtei

Den Festgottesdienst feierten wir in der Stiftskirche Nonnberg. Zahlreiche Leute sind gekommen um mit uns zu feiern. Die Stiftsmusik umrahmte die Feier sehr passend und feierlich mit der "Missa Sanctae Crucis" von M. Haydn.

Der Hl. Benedikt hat das christl. Abendland geprägt. Er hat Gemeinschaften gegründet und ihnen eine Ordnung / Regel gegeben. Eine Art "Leitlinie für das Leben", die aber nicht nur für die Gemeinschaft der Benediktiner eine Rolle spielt, sondern auch außerhalb eine große Beachtung fand und findet, wie Erzabt Korbinian in seiner Predigt betonte. Besonders herausragend ist darin, wie das Miteinander geregelt ist. Gemeinschaft ist etwas schönes, man ist miteinander auf dem Weg, kann Freude und Leid teilen. Sie ermöglicht vieles, was ohne Gemeinschaft so nie möglich wäre. Sie kann aber auch manchmal anstrengend sein.

Der Hl. Benedikt, als Patron Europas, kann uns daher ein Leitfaden auch weiterhin für die Zukunft sein.

Erzabt Korbinian bei der Predigt. © Erzabtei